Foto:  Peter Wieler - Außenansicht Schloß Borbeck Zum Hauptmenü
Zurück zum Hauptmenü
Veranstaltungen
Galerie
Historische Ausstellung und Park
Unterricht und Kurse
Trauungen
Gastonomie
Vermietung und Messen


 Kulturzentrum Schloß Borbeck
 Schlossstraße 101, 45355 Essen
 Tel: (0201) 88 44 219
 Fax (0201) 88 44 220
 kulturzentrum@schlossborbeck.essen.de


   



Institutsleitung:
Dr. Bernd Mengede
(v.i.S.d.P. ohne Gastronomie)
Tel. (0201) 88 44 219

Verwaltung/Haushalt:
Therese Plasberg
Tel. (0201) 88 44 219

Veranstaltung:
Tel.: (0201) 88 44 210
Tel.: (0201) 88 44 217

Bildende Kunst/Galerie:
Peter Stohrer
Tel. (02054) 86 428

PR/Marketing/Schlosshistorie/Kurse Bildende Kunst und Kreativkurse:
N.N.
Tel.: (0201) 88 44 214

Hausdienst/ Haustechnik:
Wolfgang Tiedt
Tel.: (0201) 88 44 215

 
 

Stiftung Schloß Borbeck
Alfred Kohlmann ( Notar a.D.)
Tel.: 0201 / 67 14 84
Dr. Bernd Mengede
Tel.: 0201 / 88 44 218

Förderverein Schloß Borbeck e.V.
Franz Josef Gründges
Tel.: (0201) 68 38 09
Mail: f.j.gruendges@gmx.de

 Info-Flyer
 Download der Beitrittserklärung
 Download der Satzung


Internet
Design
Peter Stohrer, Essen
Programmierung
Babette Winkelmann, Duisburg
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Druckversion Anfahrt

 

 

 

/\ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

/\     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre Mail und werden uns
umgehend bei Ihnen melden.
Geben Sie eine Betreffzeile und Ihren Nachrichtentext ein und
bitte geben Sie vor dem Absenden Ihren Namen an. Wir sichern Ihnen zu, dass wir keine Daten
an Dritte weitergeben werden.

Fassadenschmuck - Foto: Peter Stohrer - Wappen über dem Eingang zum Wirtschaftsgebäude


Selbstverständlich können Sie uns auch anrufen oder Sie kommen einfach vorbei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Rechtliche Hinweise zu dieser Website:
Unsere Internet-Redaktion gibt sich alle Mühe, dass die Informationen und Daten auf dieser Website
zutreffend und aktuell sind. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und
Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen.
Dieser Hinweis gilt auch für alle anderen Websites, auf die durch Hyperlinks verwiesen wird.
Die Redaktion ist für den Inhalt von Websites, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden,
ebenfalls nicht verantwortlich.
Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Deshalb bedarf die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, von Textteilen oder von Bildmaterial der vorherigen Zustimmung. Sämtliche Informationen oder Daten, deren Nutzung ebenso sämtliches damit zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Essen.

Datenschutzerklärung:
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen.
Alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen bei der Nutzung der Angebote der Website
erfahren, werden wir nur zu dem angegebenen Zweck im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen
nutzen.
Bei jedem Zugriff auf die Website werden bestimmte Daten in einer Protokolldatei gespeichert:
Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung,
ob der Abruf erfolgreich war und die IP-Adresse des anfragenden Rechners. Diese Daten sind nicht personenbezogen. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Verschlüsselung:
Wir weisen darauf hin, dass bei der Kommunikation per E-Mail, die Möglichkeit nicht
ausgeschlossen werden kann, dass die Übersendung von Daten zur Zeit noch nicht durch ein Verschlüsselungsverfahren abgesichert ist, so dass Informationen auf dem Übertragungsweg
von Dritten zur Kenntnis genommen, verfälscht oder gelöscht werden.

 

 W e g b e s c h r e i b u n g

 

Schloß Borbeck ist verkehrsgünstig über die A 40, die B 231 und den Bahnhof Essen-Borbeck zu erreichen.

Anfahrt Plan 1 

Mit dem Auto über die A 40 (Ausfahrt Nr. 18: "Mülheim-Winkhausen / Essen Borbeck") auf die "Aktienstraße" in Richtung Essen-Borbeck und dieser bis zum Straßenende folgen, dann rechts die "Frintroper Straße" (B 231 Richtung Essen) entlang, hier die erste Straße links in die "Fürstenbergstraße", anschließend die nächste Straße links in die "Schloßstraße". Einfahrt zum Schloss die erste Straße links. (Bitte entlang der Schlossstraße parken.)

Anfahrt Plan 2

Anschlüsse des ÖPNV mit den DB-Linien S 9 und RE 14 bis Bahnhof "Essen-Borbeck",
dann mit der Buslinie 140 (direkt am Schloss) oder mit der Straßenbahnlinie
103 bis Haltestelle "Schloß Borbeck" (hier noch ca. 5 Min. Fußweg). Die Linie 103
verkehrt auch schon ab Haltestelle "Porscheplatz" in der Essener Innenstadt.

Austellungen und Veranstaltungen im Schloß Borbeck sind barrierefrei zugänglich.

 

Gastronomie im Schloß Borbeck:
Öffnungszeiten:
Di. - So., 11 - 22 Uhr, Mo. Ruhetag
Kontakt:
Tel.: (0201) 68 14 25
Mail:  gastronomie.schlossborbeck@web.de

 

 U m b a u  2 0 0 5

Model - Umbau Schloß Borbeck 2005           << Fotostrecke >>

Elegant-kontrastreich – das kennzeichnet die Mischung aus historischer Bausubstanz und moderner Architektur von Schloß Borbeck seit dem Umbau 2005. Für diese spannende Form der Renovierung
danken wir dem bkr Architekturbüro aus Essen unter der Federführung von Prof. Eberhard Klapp und Arndt Brüning. Weiterhin danken wir auch der Essener Arbeit Beschäftigungsgesellschaft mbH für die Arbeiten im Haus. Arbeitslose Facharbeiter unter Leitung der EABG und externen Fachfirmen haben diesen Umbau weitgehend bewerkstelligt. Viele von ihnen haben inzwischen – auch dank der Maßnahme im Schloß Borbeck – eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt gefunden. Darüber freuen wir uns.

Ein besonderer Dank gilt auch dem Aachener „Büro für museale Ausstellungen“ mit der Innenarchitektin
und Museologin Stefanie Dowidat sowie der Dipl.-Designerin Ricarda Quest. Sie haben die im März 2006 eröffnete Historische Dauerausstellung „Schloß Borbeck und die FürstÄbtissinnen“ gestaltet. Wesentliches Element dieser Ausstellung ist, dass hier der Besucher selbst aktiv werden darf: aus Schubladen können weitere Informationen herausgezogen, Texttafeln zur Vertiefung der Informationen aufgeklappt werden. Sogar Hörstationen stehen zur Verfügung.

Weiterhin danken wir dem Duisburger Büro für Veranstaltungstechnik Höhnerbach für die tontechnische Beratung und Unterstützung. Schließlich ist ein Konzertsaal ohne die entsprechende Ton- und Lichttechnik nicht denkbar.

 

S t i f t u n g  S c h l o ß  B o r b e c k


Beständige Strukturen für dauerhafte Aufgaben Schloß Borbeck ist in seinen ältesten Bauteilen aus dem 13. / 14. Jahrhundert, urkundlich erwähnt wird es bereits im 9. Jahrhundert. Um das traditionsreiche Ensemble der Essener Geschichte und Identität „über die Zeit“ zu erhalten und weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger zu nutzen, bedarf es beständiger Strukturen.

Ergänzend zur kurzfristigen Bespielung und Nutzung des Hauses - seinen kulturellen Inhalten und deren Vermittlung - wurde deshalb die „Stiftung Schloß Borbeck“ gegründet. Alfred Kohlmann, Dr. Heinz-Horst Deichmann, die Sparkasse Essen und die Deutsche Bank sind die Initiatoren, Stifter und Zustifter.

2009 wurde die Stiftung durch die Genehmigungsbehörde anerkannt.

Inhaltlich und satzungsgemäß ist sie eng an den Förderverein Schloß Borbeck angelehnt. Sie soll ebenso wie der Verein die Kunst und Kultur in den Schlossgebäuden, dem Park
und der Schlossarena fördern und unterstützen. Im Unterschied zum Verein sammelt die Förderstiftung jedoch ein Stammkapital an, das nicht ausgegeben, durch Zustiftungen jedoch vermehrt werden kann. Lediglich die Erträge aus dem so gebildeten oder vermehrten Stammkapital können ausgegeben werden. Dadurch sind die Dauerhaftigkeit und die Unabhängigkeit von personellen oder politischen Veränderungen gewährleistet. Zudem sind Zustiftungen oder Spenden steuerlich abzugsfähig.


Sollten Sie Interesse an der „Stiftung Schloß Borbeck“ haben,
stehen Ihnen für nähere Auskünfte

Alfred Kohlmann ( Notar a.D.)
Tel.: 0201 / 67 14 84
und
Dr. Bernd Mengede
(Geschäftsführer Stiftung Schloß Borbeck)
Tel.: 0201 / 88 44 218

gerne zur Verfügung.

 

 F ö r d e r v e r e i n

Haben auch Sie Interesse an Schloss, Arena und Park? Möchten Sie sich für das geschichtsträchtige Haus einsetzen sowie die vielfältigen Arbeiten und Aufgaben in Schloss, Arena und Park fördern? Dann werden
Sie Mitglied im „Schloss Borbeck e.V., Förderverein für Schloss, Arena und Park“.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für eine Privatperson gerade einmal 30 Euro (Privatpersonen) bzw. 50 Euro (Vereine/Firmen)im Jahr – und damit helfen Sie schon, diesen Ort der Begegnung und Kultur für uns und unsere Nachkommen auch für die Zukunft zu erhalten.

Weitere Informationen gibt es bei F. J. Gründges, Tel. (0201) 68 38 09, Mail: f.j.gruendges@gmx.de.
Oder füllen Sie die Beitrittserklärung aus, die Sie sich selbstverständlich gerne hier herunterladen können.

Sie sehen, bei uns geht es einfach und unkompliziert.

 Info-Flyer

 Download der Beitrittserklärung

 Download der Satzung

 

/\   

 
 F o t o s

Wir danken den Fotografen Stefan Beyer, Norbert Bücker, Birthe Marfording, R. Petrowski (Fa. Mikus),
Peter Stohrer, Peter Wieler, Winde und T. A. Winter dafür, dass sie
uns ihre Bilder für die Internetseiten zur Verfügung gestellt haben.

Archiv Kulturhistorischer Verein Borbeck: Historische Dauerausstellung/Park: Ruine im Park von Schloß Borbeck

Stefan Beyer: Galerie: (oben links) Blick in die Galerie (Ausstellung Peter Stohrer); Gastronomie: (oben links) Blick ins FürstÄbtissinnenzimmer; FürstÄbtissinnenzimmer; Schlosssaal; Kaminzimmer im Gewölbe; Vermietung/Messe – Märkte: Kaminzimmer im Gewölbe; FürstÄbtissinnenzimmer

Norbert Bücker: Galerie: Installation D. Karsten vor dem Wirtschaftsgebäude von Schloß Borbeck
Kuhn: Historische Dauerausstellung/Park - Vue du chàteau de Borbeck (Reproduktion)

Birthe Marfording: Historische Dauerausstellung/Park: Frankenthaler Porzellan; Tanzschuh der FürstÄbtissin Maria Kunigunde; Vermietung/Messe – Märkte: (oben links) Residenzsaal

R. Petrowski, Fa. Mikus: Trauungen: (oben links) Brautpaar im Trauzimmer im Turm,
Hochzeitspaar in der Kapelle

F. Pfennig: Historische Dauerausstellung/Park: FürstÄbtissin Franziska Christine von
Pfalz-Sulzbach mit Kammermohr

Peter Stohrer: Gastronomie: Schlossterrasse; Vermietung/Messe -Märkte: Schlossterrasse; Kontakt/Impressum: Wappen der Familien von Fürstenberg und Frau

Peter Wieler: Titelseite, Gastronomie: Ofenplatte umrahmt von Karyathiden im Fürstenbergzimmer; Vermietung/Messe – Märkte: Gewölbe „Zur Münze“; Schloss-Saal; Fürstenbergzimmer;
Kontakt/Impressum: (oben links) Schlossansicht - Wappen der FürstÄbtissin Franziska Christine
über dem Eingang zum Schloss

Zum Hauptmenü Logo der Stadt Essen